Räuchermischung „Energetische Hausreinigung“

Räuchermischung „Energetische Hausreinigung“

Durch den Erfolg des Buches „Energetische Hausreinigung“ erhielt ich in letzten Jahren etliche Emails und Anrufe mit der Frage, wo man die im Buch beschriebene Räuchermischung kaufen kann. Ich hatte eigentlich nie vorgehabt meine Räuchermischung zu verkaufen, doch da ich selbst weiß, dass viele Mischungen und Rohstoffe auf Grund ihres Alters kaum noch eine Wirkung erzielen, habe ich mich entschieden die Räuchermischung aus meinem Buch „Energetische Hausreinigung“ selbst herzustellen und zu verkaufen.
Die Räuchermischung besitzt eine außerordentliche Qualität, da ich nur Rohstoffe importiere, die nicht nur frisch und rein sind, sondern auch mit dem entsprechenden Bewusstsein geerntet werden. Der weiße Salbei, den ich einkaufe, wird von einer Frau (Indianischer Abstammung) aus Kalifornien gesammelt, die die Pflanze liebt und achtet. Sie erntet nur die obersten Blätter, schadet der Pflanze nicht und wartet darauf, dass der Salbei ihr die Ernte erlaubt. Auch wird dieser dann in einem temperaturkontrollierten Raum getrocknet und besungen. All dies klingt sicher für manche übertrieben, doch man merkt den Umgang mit der Pflanze beim Verräuchern. Das Sweetgrass, um ein weiteres Beispiel zu nennen, kommt von den Morin aus einem kanadischen First-Nation-„Reservat“ und dient diesen als Lebensunterhalt. Der weiße Copal wird von indigenen Bauern in Mexico geerntet, die Zedernspitzen kommen ebenfalls von einer Organisation, die mit Ihren Produkten die Nordamerikanische Indianer-Kultur unterstützt. Die Angelikawurzel in der Mischung stammt aus biologischem Anbau.
Trotz hoher Produktionskosten kann ich Ihnen diese Räuchermischung zu einem guten Händlerrabatt weitergeben.
Die Mischung ist in einem Papierbeutel (ca 15g) und im 106ml Glas erhältlich.